Kopf, Herz und Hand in Einklang bringen

Im Mittelpunkt von Erziehung und Bildung sollten die grundlegenden universellen Werte wie Wahrheit, Rechtschaffenheit, Friede, Liebe und Gewaltlosigkeit stehen. Sie machen keine Unterschiede nach Herkunft, Geschlecht, Sprache oder Religion und fördern Kinder, Jugendliche und Erwachsene ganzheitlich in ihrer Entwicklung. Sie wirken dadurch völkerverbindend, aber auch stabilisierend für die heimische Kultur.

Zur Verwirklichung einer so verstandenen Erziehung und Bildung bietet die Stiftung sowohl für pädagogische Fachkräfte als auch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vielfältige Bildungsangebote an.

 

Bildungsangebote, die mit ihrer Hilfe verwirklicht werden können:

 

Menschliche Werte integrieren: Fort- und Weiterbildung für Pädagogen

Neben dem Elternhaus sind es vor allem die Lehrer und Erzieher, die Werteorientierung vermitteln und das Wertebewusstsein einer Gesellschaft prägen. Daher fördert die Stiftung regelmäßig Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte, die Elemente der Didaktik und Methodik einer werteorientierten Erziehung und Bildung vermitteln.

Menschliche Werte erfahrbar machen: Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Etwas bloß zu wissen ist nicht genug! Erst wenn Kopf, Herz und Hand in Einklang sind, wird die Bedeutung menschlicher Werte für einen selbst und für andere erfahrbar. Mit diesem Ziel fördert die Stiftung z.B. Wochenendseminare und Ferienfreizeiten.

Menschliche Werte kommunizieren: Publikationen

Zur Unterstützung und Festigung der pädagogischen Arbeit der Wertevermittlung werden Veröffentlichungen wie Broschüren, Materialsammlungen und Unterrichtsbeispiele, gefördert.