Aus dem ganzen nördlichen Europa kamen erfahrene Lehrer zusammen, um ihre Projekte miteinander zu teilen. Dabei entstand ein sehr kreatives Bild all der verschiedenen Möglichkeiten, wie man menschliche Werten vor dem Hintergrund unterschiedlicher situativer Bedingungen praktizieren kann! Es wurden sehr inspirierende Projekte vorgestellt, zum Beispiel „Theaterspielen mit Kindern“ verschiedener Altersgruppen in Gemeindezentren und ein spezieller „Kindergarten für Flüchtlingskinder“ oder “Gesundes Leben”. Zum Abschluss wurde die werteorientierte Ausbildung im Rahmen der Arbeit einer Lehrerin von Auszubildenden medizinischer Hilfsberufe vorgestellt.

Weitere Treffen zur Planung von Projekten zur Stärkung menschlicher Werte sind in Vorbereitung.

Einige Rückmeldungen:

Etwas über die Menschlichen Werte zu lernen ist etwa so, als ob man eine Brille bekäme, mit deren Hilfe man die Werte überall erkennt. Indem man sich einen bestimmten Wert oder Aspekt für die eigene Höherentwicklung vornimmt, merkt man, dass man während des persönlichen Ringens um diese Qualitäten gleichzeitig größeres Verständnis für andere entwickelt.

Schritt für Schritt werden wir zu Vorbildern, indem wir leben, was wir als wahr erkannt haben: Die Menschlichen Werte Wahrheit, Rechtschaffenheit, Frieden, Liebe und Gewaltlosigkeit machen unseren Wesenskern aus. Jede und jeder besitzt diesen Wesenskern der Menschlichen Werte. Diese Werte sind das, was uns zu Menschen macht.

Die Methoden sind vielfältig und machen Spaß. Sie können überall angewendet werden: im beruflichen Leben, bei ehrenamtlichen Tätigkeiten und in der Familie.

Es gibt nur eine Sprache, die Sprache des Herzens.